Ausbildung

Suche

Ausbildung

Skipper-02_thumbnail_180x124px.jpg

gemeinsam am Wind in der Ausbildung heißt ...    

- … gemeinsam die theoretischen Grundlagen zu erlernen
- … von den Ausbildern eine fundierte praktische Grundausbildung zu bekommen
- … bei Fragen immer ein offenes Ohr zu finden
- … gemeinsam die Prüfung zu schaffen

Skipper-05_thumbnail_180x128px.jpg

Die theoretische und praktische Segelausbildung ist dem YCL ein großes Anliegen. Wir möchten, dass Sie Ihr Schiff nicht nur auf dem Biggesee, sondern auch bis zu den Weltmeeren seemännisch und sicher führen können. Hier ist ein engagiertes Team von erfahrenen Seglern tätig, um unseren Mitgliedern, aber auch Interessenten von außen, alle Voraussetzungen für die verschiedenen Führerscheine zu vermitteln. Damit sind Sie optimal auf die Prüfungen der Segelscheine und Ihr weiteres seglerisches Leben vorbereitet.
Während der Kurse sorgt neben den Ausbildern unsere gemütliche und freundliche Club-Gastronomie für ein angenehmes Lernklima. Dort kann sich jeder Kursteilnehmer nach Belieben verwöhnen lassen.
Je nach Beteiligung und Nachfrage bieten wir die Ausbildung zu folgenden Führerscheinen regelmäßig, meist jährlich, an:

•    Jüngstensegelschein (im Rahmen der Opti-Woche/Segelfreizeit Sommer)
•    Sportbootführerschein Binnen (SBF Binnen)
•    Sportbootführerschein-See (SBF See)
•    Sportküstenschifferschein (SKS)
•    Sportseeschifferschein (SSS)

Weitere Informationen und Voraussetzungen zu den Führerscheinen finden Sie unter → Führerscheine.

Skipper-06_thumbnail_180x123px.jpg

Darüber hinaus bieten wir unseren Mitgliedern weitere Trainings- und Übungsmöglichkeiten an, wie z.B. ein Skippertraining mit Hafenmanövern sowie der Möglichkeit, einmal unter voller „Segelgarderobe“ zu fahren. Setzen und Bergen eines Spinnakers oder Gennakers auf See ist nicht unbedingt mit den Bedingungen auf Binnengewässern vergleichbar. Auch das Segeln unter vollem Tuch ist anders und muss geübt werden, wenn man es gekonnt einsetzen will.
Auch das Urlaubsmodell unter Segeln ist für Anfänger nicht immer einfach machbar. Da bietet sich das Segeln in der Flottille an, wo mehrere Boote zusammen ab- und anlegen und man unterwegs erfahrene Leute hat, die man um Rat fragen kann. Alle weiteren Informationen zu diesen Ausbildungen erhalten Sie unter → Fahrtensegeln.

Aktuelle News

2018 neuer Qualimodus zur 2 Bundesliga

15.12.2017, 10:19 Uhr

Link zum Interview mit Ole v. Studtnitz, dem (mehr lesen)

Thomas Leukel ist Int. Deutscher Meister im Laser

23.11.2017, 18:09 Uhr

Bei den Regatten der Laser Masters vor Kiel erreichte Thomas den 5. Platz und ist damit Bester der Altersklasse "Grand Master".  (mehr lesen)

Erfolgreiche YCL-Optisegler in der Rangliste vorn

12.11.2017, 19:06 Uhr

Jonathan Brinkmann und Caspar Schneider belegen derzeit die Plätze 2 und 3 der Opti B Rangliste in NRW! Mit erst 9 Jahren gehört Jonathan zu den (mehr lesen)

Aktuelle Termine

17. Dezember Grünkohlessen der Gastronomie

14. Januar Fahrtenseglerabend