image

YCL in der Saison 2021

Liebe Clubfreunde,

der Saisonstart nimmt deutlich an Gestalt an und wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen! 

Vor dem Hintergrund der aktuellen Coronaschutzverordnung der Landes NRW (Gültigkeit ab dem 29. März 2021) haben wir proaktiv das Gespräch mit dem Ordnungsamt Attendorn gesucht und erfolgreich unser Betriebskonzept abgestimmt.

So bleibt es weiter bei massiven Einschränkungen, wie der Vermeidung von Kontakten. Das betrifft auch den Sport.
Wir bitten euch in den kommenden Tagen und Wochen bei euren Aktionen oder Besuchen im Club folgende Punkte konsequent zu beachten:
- das Clubhaus mit ALLEN Gemeinschaftsräumen, Umkleiden, Schlafräumen, der Gastronomie und der Terrasse ist GESPERRT.
- Die Toiletten und Duschen im Untergeschoss sind nur EINZELN zu betreten ! Die AHA Regeln sind zu beachten.
- In den Außenanlagen, beim Slippen, beim Hafendienst herrscht VERSAMMLUNGSVERBOT. Bitte keine Gruppen bilden, einzeln oder nur mit Personen des eigenen Hausstands arbeiten etc.. und entsprechend den geltenden Regeln   Masken tragen !
- auf den Stegen bitte EINBAHNVERKEHR beachten und als Hilfsmittel die Glocken nutzen.
- auf dem gesamten Gelände sind MASKEN zu tragen und der ABSTAND von mind. 1,5 Meter muß eingehalten werden.
- Training für Opti, Laser und Co. kann im Freien für Gruppen von höchstens zwanzig Kindern bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren stattfinden.
Auch hier gilt aber leider: Gastronomiebereich, Umkleiden, Jugendraum, Schlafräume etc. zum Aufwärmen dürfen nicht benutzt werden. Toiletten nur EINZELN betreten.
Die erwachsen Begleitpersonen, Trainer und Betreuer sind VORBILD und beachten bitte die oben aufgeführten Punkte.
- im Falle einer akuten Corona-Erkrankung bitten wir um umgehende Information an den Vorstand per Mail, um eine Kontakt-/Rückverfolgung vornehmen zu können.

Nach den Fakten die sehr erfreuliche Botschaft : WIR DÜRFEN SEGELN!

Der Individualsport Segeln ist uns nach heutigem Stand auf unser Anlage erlaubt, wenn wir die o.a. Regeln einhalten und uns lediglich mit Personen des eigenen Haushalts auf dem Boot befinden. Eine weitere Person aus einem weiteren Haushalt ist zulässig, wir sollten aber unter den momentanen Bedingungen vielleicht b.a.w. darauf verzichten und auf bessere Zeiten hoffen. Das kommt alles wieder und die Saison fängt ja gerade erst an.
Über die Ostertage bleibt die Gastronomie, auch nach Rücksprache mit unserem Clubwirt Georg, leider geschlossen. Der erhöhte Aufwand für Essen to go und der Verzehr mit mind. 50 Meter Abstand zum Clubhaus ist nicht praktikabel, geschweige denn annähernd gemütlich.
Wir versuchen ein to go Angebot für den ersten offiziellen Sliptermin am 17. April zu organisieren.
Jetzt bleibt uns noch euch allen trotzdem eine schöne Zeit zu wünschen, schöne Ostertage, bleibt gesund. Wenn wir alle gemeinsam dazu beitragen, dass wir dem Virus in unserem Club keine Chance geben, werden wir bald wieder Gemeinsam am Wind auf dem Biggesee unterwegs sein und bald auch wieder ein gemeinsames Bier trinken können.

Mit sportlichen Grüßen
YCL der Vorstand
Gemeinsam am Wind

 ▲ Nach oben ...  |  Bisher 365123 Besucher |  Donnerstag, 15. April 2021 - 07:35 Uhr